Seite 8 von 25 ErsteErste ... 67891018 ... LetzteLetzte
Ergebnis 71 bis 80 von 248

Thema: R600 Info

  1. #71
    Semi Pro Avatar von dapalme
    Registriert seit
    03.01.2007
    Ort
    HSK (NRW)
    Beiträge
    1.308

    Standard

    rofl also beio 750GB sollte da noch irgenwo platz sein ^^

    Naja bei mir sind es ja ganze 7x 120mm Lüfter plus die WaKü mit nochmals 5x 120mm Lüfter ^^

    EDIT:

    aus 250mm wurden 120mm sry ^^


  2. #72
    Semi Pro
    Registriert seit
    13.01.2007
    Beiträge
    917

    Standard

    7x250mm??? LOL?`Wo das denn? Und überhaupt 250mm??? Woher und wie Teuer? Und wo passen die drauf?

  3. #73
    Semi Pro Avatar von dapalme
    Registriert seit
    03.01.2007
    Ort
    HSK (NRW)
    Beiträge
    1.308

    Standard

    ach was hab ich denn wieder geschrieben sry das sind alles 120er rofl

    mal eben edititieren ^^


  4. #74
    User
    Registriert seit
    10.01.2007
    Beiträge
    26

    Standard

    Aplus XClio Twin Engine ! Nicht nur vom Optischen ein Leckerbissen auch von der Qualität ein Genuss! komplett schraubfreies System. GraKawechsel in 15 Sekunden ohne Schrauben usw.

    1x 250 vorn. 1x 250 seitlich und einen 120er hinten. Mehr braucht man nicht!. Hatte mir vorher mal das Aerocool 3T Engine geholt. Das war natürlich ne Katastrophe bezüglich der Qualität. ausserdem war der seitliche 250er Lüfter zu weit oben. Der jetzige kühlt die GraKa besser mit. Vor allem in Verbindung mit dem X2 Accelero habe ich die Graka Temp um 5° gegenüber dem 3T gehäuse verringert!

    http://www.forum-3dcenter.org/vbulle...279402&page=35



    Und allzu teuer ist das gehäuse auch nicht. Allerdings ist halt das Design Geschmackssache, Wie immer !

  5. #75
    Semi Pro
    Registriert seit
    13.01.2007
    Beiträge
    917

    Standard

    Zitat Zitat von dapalme
    ach was hab ich denn wieder geschrieben sry das sind alles 120er rofl

    mal eben edititieren ^^
    lohohohohohl ...ich dachte schon was geht jetzt denn ab ^^

  6. #76
    User
    Registriert seit
    24.12.2006
    Ort
    Germany
    Beiträge
    98

    Standard

    Zitat Zitat von CelluX
    Zitat Zitat von dapalme
    Zitat Zitat von Grinsemann
    Hätte ich auch gerne, wenn mein Hausdrache nicht so ne Antipatie gegen meinen Rechner hätte... - lol
    Wieso is mir das so vertraut?
    Och ihr Armen. Is das echt so schlimm?
    sowas tritt man ungerne in der Öffendlichkeit breit. Dafür ist es ..zu persönlich. Man unterschätzt dieses Hobby arg welches schnell zur Sucht werden kann. Man will es vielleicht nicht wirklich wahr haben, aber es ist so und kann in ehelichen Verhältnissen oder Ehen selber schnell zu nem ernsten Problem führen. Wenn du interesse hast kann ich dir es per pn genauer erläutern wieso weshalb warum, es zu solchen Ausschreitungen kommen kann, aber nicht öffendlich und erst recht nicht in dem Thread.

    Nun bitte wieder BTT
    sys: SD3700+@3,2gig| 2GB SuperTalent @ 290mhz|DFI Expert |HDD Samsung 2504c | X1950XTX CF | cooled by H2O

  7. #77
    VIP Avatar von xeonsys
    Registriert seit
    07.10.2006
    Beiträge
    10.262

    Standard

    MyDrivers.com will neue Informationen bezüglich Atis kommender "R600"-Familie erfahren haben. So soll die Z-Füllrate ohne Anti-Aliasing 150 Prozent, die FP16-Blending- und Filterleistung 170 Prozent, die FP32-Blending- und Filterleistung 290 Prozent und die FP-16-Filterleistung sogar 700 Prozent über der des Vorgängers "R580" (vermutlich X1950 XTX) liegen. Wahrscheinlich verfügt der "R600" über 64 Unified-Shader und könnte sogar mit bis zu 814 MHz takten. Die offizielle Vorstellung erfolgt auf der Cebit im März, doch mit einer breiten Verfügbarkeit ist wohl erst ab April zu rechnen.

    Das Low-End-Modell "RV610" und der für die Mittelklasse gedachte "RV630" werden vermutlich im Gegensatz zum "R600" (80nm) schon im feineren 65nm-Prozess hergestellt. Für den "RV610" sind wohl 128 bis 256 MByte DDR2-Speicher angedacht, die mit 64bit angebunden werden. Der "RV630" verfügt mit 128bit schon über ein doppelt so breites Speicherinterface über das bis zu 512 MByte GDDR4-Speicher angesprochen werden können. Beide Karten sollen offenbar im April vorgestellt werden und ab Mai erhältlich sein.

    Carsten Spilles Meinung
    Bleibt's jetzt doch beinahe dabei: Der R600 ist einfach ein verdoppelter R580 mit den nötigen D3D10-Erweiterungen? Wäre ja witzig, wenn diese uralte Spekulation sich doch durchsetzen würde. Schauen wir mal auf die Details:Shader-ALUs R580: 4 Quads á 12 ALUs (4R600: 8 Quads á 12 ALUs (96)- deckt sich mit dem Äußerungen Ortons und den darauf basierenden Spekulationen.BandbreiteR580: 8x32 Bit (256)R600: 16x32 Bit (512)512 Bit sind ja mittlerweile beinahe gesetzt.FP16-Filterleistung ("+700%")R580 (650 MHz, 16 "Pipes") : 2.600 MTex/s (Shader)R600 (650 MHz, 32 "Pipes") : 20.800 MTex/s (TMU)Hier macht sich natürlich bezahlt, wenn man Funktionen nicht mehr emulieren muss, sondern die dafür gedachte Hardware nutzt.Z-Fill (+150%)R580 (650 MHz, 16 ROPs): 10.400 MZix/sR600 (650 MHz, 20 ROPs): 26.000 MZix/s (double-z)Mit dem dickeren 512-Bit-Speicherinterface wären auch 20 ROPs noch gut zu füttern. Würde passen wie die Faust auf's Auge.
    http://www.pcgameshardware.de/?article_id=553262

  8. #78
    Erfahrener User Avatar von IkaruZ
    Registriert seit
    10.09.2006
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    466

    Standard

    ein Wort: KRASS !
    Wenn das stimmt...huhu...das wäre ja mal was!
    Aber leider ist sowas ja immer eine Spekulation, und nicht offiziell
    Muss aber bei solchen Features die Karte ziemlich groß sein? Wenn sie größer als ne GTX ist, bin ich enttäuscht!!! Finde ich total *******.
    Aber wir werden es ja sehen.

  9. #79
    VIP Avatar von xeonsys
    Registriert seit
    07.10.2006
    Beiträge
    10.262

    Standard

    Den Kollegen von VR-Zone ist es gelungen, ein erstes Bild von ATIs neuem Flaggschiff, dessen Bezeichnung derzeit noch R600 lautet, aufzutreiben. Die neuen Grafikkarten sollen Nvidias DirectX10-Grafikkarten, die bereits seit einiger Zeit im Handel erhältlich sind, Konkurrenz machen und deren Leistung übertreffen.

    Das Bild zeigt das absolute High-End-Modell, das wahrscheinlich wieder den Zusatz XTX im Namen tragen soll. Von ihm wird es laut VR-Zone zwei Varianten geben, die jeweils für den OEM- respektive den Endkundenmarkt gedacht sind, und sich vor allem durch ihre Abmessungen unterscheiden sollen. Das Foto stellt angeblich die besonders lange Variante für OEM-Hersteller dar.


    Die Abmaße sind es auch, die den Käufer auf den ersten Blick auch am meisten beeindrucken dürfen. Von bis zu 12,4 Zoll (rund 31,5 Zentimeter) bei der OEM- und 9,5 Zoll (rund 24,1 Zentimeter) bei der Endkundenvariante ist die Rede. Dabei soll der Kühlkörper größer sein als die eigentliche Grafikkarte.

    Auch bei der Leistungsaufnahme wird ATIs neues Flaggschiff Rekorde setzen. Von bis zu 270 Watt ist die Rede. Die natürlich ebenfalls geplante etwas weniger gut ausgestattete XT-Variante des R600 soll immerhin noch satte 240 Watt benötigen. Bei der High-End-Ausgabe XTX kommt allerdings auch GDDR4- statt GDDR3-Speicher zum Einsatz.

    Von einem Gigabyte ist die Rede. Die günstigeren Varianten werden auch mit weniger Speicher auf den Markt kommen. Früher an die Öffentlichkeit gelangte Zahlen, die angeblich einen Benchmark-Vergleich zwischen Nvidias aktuellem Topprodukt GeForce 8800GTX und dem R600 wiedegeben, bescheinigen ATI einen Leistungsvorteil von bis zu 39 Prozent.

    Die neuen DirectX10-fähigen Grafikkarten von ATI sollen noch rechtzeitig zur CeBIT erstmals offiziell der Öffentlichkeit präsentiert werden. Über die Preise lässt sich angesichts der beinahe unglaublichen Leistungswerte und Größen der Karten nur spekulieren. Inzwischen gibt es auch Berichte, wonach ATI für professionelle Anwender Produkte auf Basis des R600 mit bis vier Gigabyte Speicher plant.


    39% okay

    http://www.winfuture.de/news,29963.html

    Über-Edition des R600 bestätigt


    asserkühlung soll es bringen. Und wir haben weitere Einzelheiten über die vier R600-Versionen erfahren, die ATI für die Kunden vorbereitet.

    Eine Karte ist mit DDR3 ausgestattet, und die andere - die längere Spielkarte - mit DDR4. Als dritte wird jetzt jedoch die Über-Edition genannt.

    Es wird die schnellste unter der ersten Ladung von Karten sein, die in die Regale kommen. Die entscheidende geheime Zutat ist eine Wasserkühlung. Wir wir gehört haben, stehen zwei Firmen im Wettbewerb, um den Kühler zu bauen. Eine ist Aavid, deren Kühler in letzter Zeit auf vielen Grafikkarten zu sehen waren, und die zweite Firma ist die dänische Asetek.

    Sowohl die Wasserpumpe als auch das Reservoir sollen sich auf dem Kühlkörper befinden. Die Karte wird daher ähnlich wie die anderen Karten aussehen, nur mit einem größeren Kühlkörper, einem Lüfter und einem Reservoir.

    Es sollten also nicht übermäßig viele Kabel und Röhren von der Karte weg und zur Karte führen. Es wird wohl die schnellste Karte weit und breit sein, aber da müssen wir noch eine Weile die Luft anhalten. Und dann werden wir noch auskundschaften müssen, was es genau mit der vierten Variante auf sich hat.
    http://de.theinquirer.net/2007/02/09..._bestaeti.html

    R600 XTX

    * 1 GB DDR4 Speicher
    * Herstellung im 80 nm Prozess
    * Stromverbrauch - Retail-Version: 240 Watt - OEM-Version: 270 Watt
    * Länge - Retail-Version: 24.13 cm - OEM-Version: 31.5 cm

    R600 XT

    * 512 MB GDDR3 Speicher
    * Herstellung im 80 nm Prozess
    * Stromverbrauch 240 Watt
    * Länge: 24.13 cm


    http://www.vr-zone.com/?i=4622

    pix

  10. #80
    Erfahrener User Avatar von DN@
    Registriert seit
    09.10.2006
    Ort
    Frankfurt
    Beiträge
    687

    Standard

    So soll die grafikkarte ausehen:



    und wie man sieht wird die R600 mehr als doppelt so viel strom brauchen als die Geforce 8800 gtx (114 W bei volllast).Ich bin froh das ich mir die gtx geholt habe...

    EDIT:HIER NOCH MEHR BILDER

Seite 8 von 25 ErsteErste ... 67891018 ... LetzteLetzte

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •