Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 20

Thema: Crysis Demo doch in DX9

  1. #1
    VIP Avatar von foofi
    Registriert seit
    13.05.2006
    Ort
    GER Cologne/Bonn - GR Alex/polis
    Beiträge
    15.210

    Standard Crysis Demo doch in DX9

    AT THIS time there are no DirectX 10 capable chips anywhere. We previously reported that these are scheduled for late 2006 but, for the time being, they are still in the works.

    This means that all the cool presentations of future DX10 games are made on the current DirectX 9 hardware.

    Although ATI makes Xenos, the Xbox 360 graphics chips, it would still have a hard time making a Windows driver for it. Even then, Xenos is not entirely DX10 capable but it is the closest thing available to date.

    The Direct X 10 Software Developers Kit can run and emulate just about anything on the existing hardware, so you can demonstrate and check your future games such as Far Cry Crisis on existing X1900 XTX or Geforce 7950 GX2 technology.

    Naturally, Direct X 10 games will run much faster on DirectX 10 hardware but you will still have to hold your breath on that one. µ
    Quelle: http://the-inquirer.com/?article=32501

    Wie schon bereits von vielen in verschiedenen Foren spekuliert wurde, dachte man dass die Crysis Demo und präsentation auf der Microsoft Development Conference eventuell auf DirectX10 gelaufen sind.

    Nun, diese Meldung bestätigt dass diese auf DirectX9 gelaufen sind.

  2. #2
    Administrator Avatar von warpspeed
    Registriert seit
    22.01.2006
    Ort
    Hessen, Germany
    Beiträge
    8.260

    Standard Verwirrt

    Hi,

    so langsam blicke ich da nicht mehr durch .

    X1900XTX... da kann ich meine X1800XTX in die Tonne kloppen . Naja, die ist ja auch schon alt... fast 4 Monate .
    Greetings... WarpSpeed FORENREGELN/FORUMRULES

    AMD Ryzen 9 3950X @ 4.1 GHz - Patriot DIMM 32 GB DDR4-4400 - ASUS ROG STRiX X570-E Gaming - Gainward NVIDIA GeForce GTX 2080 Ti Phoenix GS 11GB RAM - Creative Soundblaster AE9-PE - Cooler Master V1200 Platinum (Netzteil) - Corsair Cooling Hydro Series H115i Pro - Monitor-1: Acer Predator CG437KP (43" 4k G-Sync Monitor) / Monitor-2: Samsung Curved UHD TV KU6679 (43" 4k TV) - Razer Cynosa Chroma (Tastatur) - Logitech G502 Proteus Core (Maus) - Logitech G25 (Lenkrad) - MS XBOX360 Gamepad - MS Windows 10 Pro 64Bit

  3. #3
    VIP Avatar von foofi
    Registriert seit
    13.05.2006
    Ort
    GER Cologne/Bonn - GR Alex/polis
    Beiträge
    15.210

    Standard

    ^^ neee... die 5-10 FPS die du dann weniger haben wirst, ist ja egal

  4. #4
    Semi Pro Avatar von jodob
    Registriert seit
    12.05.2006
    Beiträge
    1.228

    Standard

    dann bin ich echt mal auf die dX 10 variante gespannt... oder gabs die irgendwann mal zu sehen?

    dann sind ja vermutungen wie etwa der bewegte rauch etc seien dx10 effekte unhaltbar oder?

  5. #5
    Professional Avatar von noxon
    Registriert seit
    12.05.2006
    Beiträge
    3.340

    Standard

    Also wie Cevat Yerli in einem Interview mit der Edge sagte wird sich die DX10 Varianate lediglich durch verbesserte Lichteffekte unterscheiden.

    Ansonsten bietet DX10 "nur" eine höhere Performance und erlaubt es mehr Objekte bei höherer Framerate auf dem Schirm darzustellen.

    Ich hoffe, das bedeutet auch, dass es mehr Büsche und Sträucher gibt.
    In dem Video von der MS Pressekonferenz sieht es irgendwie auch dichter bewachsen aus, als in den Gameplay-Videos der E3, oder?

  6. #6
    Semi Pro Avatar von jodob
    Registriert seit
    12.05.2006
    Beiträge
    1.228

    Standard

    hmm ich bin mir nicht sicher, ich glaube das hat an so empfunden weil man dachte es wäre so...

    wenn dx 10 wirklich nur ne wenig andre beleuchtung und 2 3 objekte mehr aufm screen produziert, brauch ich keine dx 10 karte....

    oder wie ist diese zeile zu verstehen?

    "Naturally, Direct X 10 games will run much faster on DirectX 10 hardware but you will still have to hold your breath on that one. µ"

  7. #7
    VIP Avatar von foofi
    Registriert seit
    13.05.2006
    Ort
    GER Cologne/Bonn - GR Alex/polis
    Beiträge
    15.210

    Standard

    Es ist eigentlich so wie der unterschied zu shader 2.0 und 3.0 auf FarCry, dort waren ja dann auch "nur" ein paar Objekte mehr und HDR möglich. So wird das auch mit dem DX10 sein.

    PS: es gab soweit ich gehört habe auch ein performanceboost bei shader 3.0 (hab davon aber nichts gemerkt damals)

  8. #8
    Professional Avatar von noxon
    Registriert seit
    12.05.2006
    Beiträge
    3.340

    Standard

    Der Hauptvorteil von DX10 liegt in der hohen Performance. Damit lassen sich bei gleichen Einstellungen viel höhere Frameraten erzielen.

    DX9 hat im Moment so viel Overhead, dass die CPU-Belastung mit steigender Anzahl von Objekten dramatisch ansteigt.

    Man sagt, dass man mit DX9 vielleicht 500 Objekte auf dem Bildschirm darstellen kann, aber danach wäre Schluss. Der Verwaltungsaufwand für zusätzliche Objekte würde jede CPU recht schnell in die Knie zwingen.

    Dadurch, dass mit DX10 die Abwärtskompatibilität gebrochen wurde konnte man sich eine Menge Overhead sparen, den man schon seit den ersten DirectX-Versinen mit sich rumschleppt.

    Des Weiteren ist es für den Programmierer um ein vielfaches einfacher zu Programmieren, was uns als Kunden aber eigentlich weniger tangiert.

    Das liegt hauptsächlich an den unified shadern. Da wurden jetzt jede Menge begrenzungen fallen gelassen, die bisherige Shaderprogramme immer noch unterworfen waren. so konnten Shaderprogramme bisher nur eine bestimmte länge erreichen, nur eine bestimmte Anzahl von Sprungmarken enthalten und und und.
    Bei den Unified shadern sind praktisch alle Grenzen weggefallen und die lassen sich jetzt quasi wie eine CPU programmieren. Darauf kann man jetzt alles machen und nicht nur Grafik. KI und Physik sind da natürlich die Favouriten.

    Zusätzlich zu deren einfachen Programmierung nutzen diese Shader aber auch die Resourcen der Graka viel besser aus. Zur Zeit ist es so, dass entweder die Pixelshader voll ausgelastet sind während die Vertexshader absolut nichts zu tun haben oder es ist genau umgekehrt. Dann haben die Pixelshader nicht genug zu tun und idlen vor sich hin. So oder so. Die Karte ist nie wirklich voll ausgelastet.

    Dieses Problem haben DX10 Karten nicht mehr, weil es nur noch eine Art von Shader gibt.

    Die besseren Lichteffekte kommen ganz einfach durch das neue shadermodell 4.0 zustande. Das kann man wie Foofi schon sagte auch mit SM 2.0 und SM 3.0 vergleichen. Für 2.0 ist HDR zu rechenintensiv gewesen und das Modell 3.0 konnte das flüssig darstellen.

    Das war der sogenannte Performanceboost Foofi. HDR wäre auch mit 2.0 Shadern gegangen allerdings viel zu langsam. 2.0 Shader können nur eine Lichtquelle pro durchgang bearbeiten, während 3.0 Shader mehrere Lichtquellen gleichzeitig berechnen können.

    Trotzdem ist HDR kein 3.0 Feature. Es ist einfach nur eine Rendertechnik, die einige Spiele, wie HL² oder Serious Sam auch mit 2.0 Karten hinbekommen.

    Kurz und bündig kann man also sagen, dass duch DX10 hauptsächlich die Peformance extrem verbessert wird und aufgrund der US die Karte viel universeller genutzt werden kann.


    Nochwas zu dem Zitat
    "Naturally, Direct X 10 games will run much faster on DirectX 10 hardware but you will still have to hold your breath on that one. µ"
    Damit meint er wohl lediglich die verbesserten Lichteffekte. Die sollen nicht nur "etwas" besser aussehen sondern wirklich atemberaubend sein. Keine Ahnung ob das wirklich stimmt. Man wird's sehen.

  9. #9
    VIP Avatar von foofi
    Registriert seit
    13.05.2006
    Ort
    GER Cologne/Bonn - GR Alex/polis
    Beiträge
    15.210

    Standard

    wow!

  10. #10
    Administrator Avatar von warpspeed
    Registriert seit
    22.01.2006
    Ort
    Hessen, Germany
    Beiträge
    8.260

    Standard

    Aha... viel Input... biep biep .

    Danke für die Infos!
    Greetings... WarpSpeed FORENREGELN/FORUMRULES

    AMD Ryzen 9 3950X @ 4.1 GHz - Patriot DIMM 32 GB DDR4-4400 - ASUS ROG STRiX X570-E Gaming - Gainward NVIDIA GeForce GTX 2080 Ti Phoenix GS 11GB RAM - Creative Soundblaster AE9-PE - Cooler Master V1200 Platinum (Netzteil) - Corsair Cooling Hydro Series H115i Pro - Monitor-1: Acer Predator CG437KP (43" 4k G-Sync Monitor) / Monitor-2: Samsung Curved UHD TV KU6679 (43" 4k TV) - Razer Cynosa Chroma (Tastatur) - Logitech G502 Proteus Core (Maus) - Logitech G25 (Lenkrad) - MS XBOX360 Gamepad - MS Windows 10 Pro 64Bit

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •