Seite 2 von 5 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 41

Thema: E3 Vorführung mit welchem Rechner?

  1. #11
    Administrator Avatar von warpspeed
    Registriert seit
    22.01.2006
    Ort
    Hessen, Germany
    Beiträge
    8.260

    Standard Abwarten

    Hi,

    ich glaube, das Beste wird sein alles auf uns zukommen zu lassen.

    Ich bin noch am überlegen ob ich Crysis überhaupt vor MS Vista und DX10 anspielen werde. Dann ist der WAU Effekt höher . Aber dafür ist es sicher eine "Folter" Crysis neben sich liegen zu haben und es nicht spielen zu wollen... das halte ich eh nicht durch .
    Greetings... WarpSpeed FORENREGELN/FORUMRULES

    AMD Ryzen 9 3950X @ 4.1 GHz - Patriot DIMM 32 GB DDR4-4400 - ASUS ROG STRiX X570-E Gaming - Gainward NVIDIA GeForce GTX 2080 Ti Phoenix GS 11GB RAM - Creative Soundblaster AE9-PE - Cooler Master V1200 Platinum (Netzteil) - Corsair Cooling Hydro Series H115i Pro - Monitor-1: Acer Predator CG437KP (43" 4k G-Sync Monitor) / Monitor-2: Samsung Curved UHD TV KU6679 (43" 4k TV) - Razer Cynosa Chroma (Tastatur) - Logitech G502 Proteus Core (Maus) - Logitech G25 (Lenkrad) - MS XBOX360 Gamepad - MS Windows 10 Pro 64Bit

  2. #12
    Professional Avatar von noxon
    Registriert seit
    12.05.2006
    Beiträge
    3.340

    Standard Re: Abwarten

    Zitat Zitat von warpspeed
    Ich bin noch am überlegen ob ich Crysis überhaupt vor MS Vista und DX10 anspielen werde. Dann ist der WAU Effekt höher . Aber dafür ist es sicher eine "Folter" Crysis neben sich liegen zu haben und es nicht spielen zu wollen... das halte ich eh nicht durch .
    Vor dem gleichen Dilemma stand ich damals mit FC auch. Ich habe es, dann aber doch sofort gespielt, obwohl ich ein paar Wochen später eine neue Graka bekommen habe.

    Ich konnte dem einfach nicht widerstehen und diesmal wird es wohl so ähnlich sein.

    Meine X800 XL sollte eigentlich ausreichen um CS (Shit: Die Abkürzung ist ja schon vergeben ) auf mittleren Einstellungen spielen zu können. Ich hoffe nur, dass mein 3500+ auch für die vollen Physik-Einstellungen reicht. Das könnte schon eng werden.

    Na jedenfalls werde ich das einmal durchspielen und dann warten bis ich an eine DX Karte komme um es dann erneut durchzuspielen.


    Kleiner Tipp: In den Videos hat man ja gesehen, das CS in einer 16:9 Auflösung lief. Die sollte man bei Performance-Problemen auch dann wählen, wenn man einen ganz normalen 4:3 oder 5:4 Monitor hat.

    Dann hat man zwar oben und unten schwarze Balken, aber das ist gar nicht so schlimm. Der Vorteil bei der Sache ist, dass er jetzt viel weniger Pixel berechnen muss. Man kann also viel höhere Einstellungen wählen und behält trotzdem hohe Frameraten.

    Spielerisch stört das auch gar nicht, dass Oben und Unten etwas fehlt. Man braucht eigentlich nur ein breites Sichtfeld in der Horizontalen um alle Gegner schnell zu erkennen. In der Höhe braucht man nicht so viel Informationen. Da reicht es, wenn man den Kopf heben und senken kann.

    Man kann es ja auch selbst überprüfen. Es ist sehr einfach mit den Augen alles von links und rechts abzuklappern. Aber bewegt mal eure Augen nach Oben oder Unten ohne den Kopf zu bewegen. Das ist schon richtig anstrengend. Zumindest bei mir.

    Da ist es doch leichter seinen virtuellen Kopf zu benutzen.

  3. #13
    VIP Avatar von foofi
    Registriert seit
    13.05.2006
    Ort
    GER Cologne/Bonn - GR Alex/polis
    Beiträge
    15.210

    Standard

    Ein Typ im Guru3D Forum meinte:
    For a bit of info, the demo was run in DX9 on an FX-60, 2gigs, X1900XT Crossfire, at 1024/768...
    Quelle: http://forums.guru3d.com/showthread.php?t=182991

    Die Gerüchte brodeln!

  4. #14
    Administrator Avatar von warpspeed
    Registriert seit
    22.01.2006
    Ort
    Hessen, Germany
    Beiträge
    8.260

    Standard Krass

    Hi,

    ufff... mit der Hardware nur auf 1024x768 ... Krass
    Greetings... WarpSpeed FORENREGELN/FORUMRULES

    AMD Ryzen 9 3950X @ 4.1 GHz - Patriot DIMM 32 GB DDR4-4400 - ASUS ROG STRiX X570-E Gaming - Gainward NVIDIA GeForce GTX 2080 Ti Phoenix GS 11GB RAM - Creative Soundblaster AE9-PE - Cooler Master V1200 Platinum (Netzteil) - Corsair Cooling Hydro Series H115i Pro - Monitor-1: Acer Predator CG437KP (43" 4k G-Sync Monitor) / Monitor-2: Samsung Curved UHD TV KU6679 (43" 4k TV) - Razer Cynosa Chroma (Tastatur) - Logitech G502 Proteus Core (Maus) - Logitech G25 (Lenkrad) - MS XBOX360 Gamepad - MS Windows 10 Pro 64Bit

  5. #15
    Professional Avatar von noxon
    Registriert seit
    12.05.2006
    Beiträge
    3.340

    Standard

    Hmm.

    Was mich jetzt wirklich interessieren würde, wäre ob es wirklich ein Crossfire-System war oder nur eine X1900.

    Wenn es tatsächlich zwei X1900'er waren, dann wäre das wirklich etwas viel. Besser als das geht's ja gar nicht mehr.

    Dann dürfte eine der neuen DX10 Karten wohl gerade mal so ausreichen um es auf maximalen Details zu spielen.

  6. #16
    Semi Pro Avatar von jodob
    Registriert seit
    12.05.2006
    Beiträge
    1.228

    Standard

    wirklich extrem... wennn man bedenkt, dass die bisherigen bilder und videos "nur" mit direct x9 und auf 1024 x 768 liefen... wie sieht das dann bitte mit 1600 x 1200 aus mit dx10???

    im übrigen glaube ich nicht, dass eine der neuen gpus allein 2 x1900 xtxs ersetzen kann... höchstens eine dualcore gpu auf ner einzigen karte... so was solls ja dann geben... allerdings ist dann fraglich, was sowas kosten soll... 500 euronen reichen da wohl nicht mehr... dann muss noch eine cpu her, die die gpu nicht ausbremst... uiui das wrd wieder teuer

  7. #17
    Professional Avatar von noxon
    Registriert seit
    12.05.2006
    Beiträge
    3.340

    Standard

    Zitat Zitat von jodob
    wirklich extrem... wennn man bedenkt, dass die bisherigen bilder und videos "nur" mit direct x9 und auf 1024 x 768 liefen... wie sieht das dann bitte mit 1600 x 1200 aus mit dx10???
    DX10 ist um einiges performanter als DX9. Bei gleichen Settings sollte Crysis viel besser laufen.

    im übrigen glaube ich nicht, dass eine der neuen gpus allein 2 x1900 xtxs ersetzen kann...
    Ich glaube schon, dass die neuen DX10 Karten einen ganz schönen Sprung nach vorne machen werden, wenn man mit ihnen wirklich DX10 Spiele spielt. DX10 ist allein softwareseitig viel weniger CPU-lastig und durch die USA (unified shader architecture) der DX10-Karten werden die Resourcen der Grafikkarte auch voll ausgenutzt.

    Damit fallen schon einmal zwei Bottlenecks weg, die die Leistung heutiger Spiele so stark beeinflusst.

    Dank 65nm Technologie (zumindest bei ATi) kann auch der Coretakt noch etwas weiter angehoben werden und der Speichertakt wird dank GDDR4 auch so an die 2000 MHz betragen.

    Im Großen und Ganzen sind das ein paar recht große Änderungen die eine Menge Performance bringen sollten.


    Unter DX9 werden die Karten allerdings bei Weitem nicht so gut sein wie unter DX10. Aber es ist ja zu erwarten, dass in nächster Zeit die meisten Spiele auch mit einem DX10-Pfad daherkommen.


    Natürlich ist das alles nur Spekulation, aber ich gehe mal zu 90% davon aus, dass man Crysis mit maximalen Settings auch auf einer einzigen DX10-Karte spielen kann.

  8. #18
    Semi Pro Avatar von jodob
    Registriert seit
    12.05.2006
    Beiträge
    1.228

    Standard

    ok, die zusammenfassung der neuen features war mir garnicht so bewusst... z.b., dass dx10 performanceschonender ist...

    danke für die hinweise... so gesehen müsste es dann gehen... kommt dann natürlich auf das restliche system an... mit nem 3 ghz single core wirds vermutlich schon eng...

  9. #19
    Professional Avatar von noxon
    Registriert seit
    12.05.2006
    Beiträge
    3.340

    Standard

    Zitat Zitat von jodob
    mit nem 3 ghz single core wirds vermutlich schon eng...
    Das frage ich mich auch, ob man mit einem Single-Core Prozessor noch auskommt. Schließlich ist das eine Menge Physik, die da berechnet werden muss.

    DX10 sorgt aber Gott sei Dank auch dafür, dass der Prozessor weniger belastet wird. Somit könnte es vielleicht doch reichen.

    Absolut geil wäre es natürlich, wenn Crytek die USA dafür nutzt um Physikberechnungen auf der Graka durchzuführen. Zumindest für die optischen Effekte, wie Qualm und sowas. Das wär doch was, wenn Crytek da wirklich etwas Havok-FX ähnliches gemacht hat.

    Ein Indiz dafür wäre jedenfalls, dass sich in dem DX10-Video der Qualm im Wind bewegt, wenn das große Alien auf dem Flugzeugträger rumbrüllt, während er in dem DX9-Video nur ganz normal nach oben steigt.

    Das wäre ein optimaler Effekt, der sich vollkommen auf der Grafikkarte berechnen ließe.

    Wie dem auch sei. Ich werde mir trotzdem Anfang nächsten Jahres einen Dual-Core Conroe Prozessor holen. Denn mit meinem 3500+ bin ich mittlerweile schon etwas schwach auf der Brust und für ~300 EUR kriegt man schon einen T6600 und der ist schon mächtig fix. Da kann man ruhig mal wieder zuschlagen.

    Ich bin zwar schon seit über 10 Jahren ein AMD-Kunde, aber gegen den Conroe kommt AMD in nächster Zeit erst einmal nicht an. Also werde ich nach langer Zeit wohl wieder zu einem Intel-System wechseln. Schade für AMD.

    Dabei haben sie es gerade geschafft mal für ein paar Quartale Gewinne einzufahren.

  10. #20
    VIP Avatar von foofi
    Registriert seit
    13.05.2006
    Ort
    GER Cologne/Bonn - GR Alex/polis
    Beiträge
    15.210

    Standard

    Zitat Zitat von noxon
    Ich bin zwar schon seit über 10 Jahren ein AMD-Kunde, aber gegen den Conroe kommt AMD in nächster Zeit erst einmal nicht an.
    Der neue sockel und die AMD Chips sollen ja soweit sehr gut sein und gleichwertig mit dem neuen von Intel... oder?

Seite 2 von 5 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •