Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 19 von 19

Thema: Dual oder Quad?

  1. #11
    Professional Avatar von sic
    Registriert seit
    24.03.2007
    Beiträge
    2.960

    Standard

    Zitat Zitat von X-Zocker Beitrag anzeigen
    hallo,
    also würde ich jetzt mir einen Prozessor kaufen, dann würde ich Dir klar diesen hier empfehlen, vorausgesetzt Dein board und vor allem Dein Geldbeutel machen mit:
    http://www.alternate.de/html/product/CPU_Sockel_775_Core_2_Quad/Intel(R)/Core_2_Quad_Q9450/259252/?articleId=259252&tn=HARDWARE&l1=CPU&l2=Desktop&l3 =Sockel+775
    Dieser ist im 45nm Prozess bearteitet worden und hat auch satte 12Mb cache und ist zudem auch nicht besonders Energiehungrig.
    Ist jetzt allerdings nicht Boxed, wenn dann kostet er um die 310 Euro. Wenn Du einer bist, der Oc, dann denke ich, dass man diesen hier auch noch sehr weit und sicher übertakten kann.
    größte schwachsinn ever, sry. wie man seit jahren weiß: zum zocken dual core, zum arbeiten quad. mehr nicht... alles über q6600 is totaler schwachsinn...

  2. #12
    Professional Avatar von Rick
    Registriert seit
    20.03.2008
    Ort
    Niedersachsen
    Beiträge
    2.484

    Standard

    Zitat Zitat von sic Beitrag anzeigen
    größte schwachsinn ever, sry. wie man seit jahren weiß: zum zocken dual core, zum arbeiten quad. mehr nicht... alles über q6600 is totaler schwachsinn...
    naja aber wenn er soviel geld hat, warum sollte er dann einen mit weniger Leistung nehmen. Ausserdem wird man zum zoggen, später bestimmt auch mal Quadcores brauchen

  3. #13
    Professional Avatar von CRYSISTENSE
    Registriert seit
    09.04.2007
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    2.841

    Standard

    Mittlerweile würde ich auch zu einem Q6600 raten, auch wenn er noch nicht viel Sinn macht. Spätestens bei FarCry2 wirst du es merken, wo ein Quad schon fast Pflicht sein soll, um es gut spielen zu können. Kostet ja jetzt auch nichtmehr so viel und auf 3GHz kann den jeder takten
    The mind is a cage, but there is no prisoner inside

  4. #14
    Erfahrener User
    Registriert seit
    14.12.2007
    Beiträge
    316

    Standard

    @ Sic
    Früher waren 2 GB Ram auch Schwachsinn und heute mehr als Pflicht^^
    Ich würde auch den Q6600 nehmen - 150 Euro die sich lohnen!

  5. #15
    Newbie
    Registriert seit
    16.03.2008
    Beiträge
    7

    Standard

    Ich würd wie X-Zocker zum Q9450 raten, der kombiniert die Vorteile von Q6600 und E8400 (4 Kerne, 45nm Bauweise, großes Übertaktungspotential, geringer Energieverbrauch)

  6. #16
    Professional Avatar von sic
    Registriert seit
    24.03.2007
    Beiträge
    2.960

    Standard

    Der Leistungsunterschied von Q6600 zu 9450 gering, dafür kostet der 9450 sehr viel mehr. Lest euch doch Vergleiche durch, das ist echt lachhaft!

  7. #17
    Erfahrener User Avatar von bumpelwumpel
    Registriert seit
    02.11.2007
    Beiträge
    372

    Standard

    Hi,

    ist ja ne nette Diskusion entstanden.
    Aber der Q9450 ist leider zu groß für das Budget. Die CPU sollte so um die 170€ kosten. Für die Kühlung hol ich einen großen Zalman oder so was in der Art. Also ich versuche ihn schon zu übertakten.
    Und der PC sollte ein reiner Zocker PC werden. Ich werd mal nochmal nach einem Vergleich suchen.

  8. #18
    Professional Avatar von Tommi-lee
    Registriert seit
    21.04.2007
    Beiträge
    1.748

    Standard

    Zitat Zitat von Mapper484 Beitrag anzeigen
    Ich würd wie X-Zocker zum Q9450 raten, der kombiniert die Vorteile von Q6600 und E8400 (4 Kerne, 45nm Bauweise, großes Übertaktungspotential, geringer Energieverbrauch)
    nur halt 100€ teuerer.

    also es sind doch ma systemvorraussetzungen schon rausgekommen und für die hat locker nen guter dual gereicht. ich würde wenn du langfristig was haben willst den quad mit 12 mb cache nehmen!

  9. #19
    Erfahrener User Avatar von Monti
    Registriert seit
    29.10.2007
    Beiträge
    377

    Standard

    Zitat Zitat von Nutz Beitrag anzeigen
    Aber takte du mal auf 4GHz-Ultra-OC mit Spannungserhöhung etc, um zu beweisen, dass die 6x50er oder 8x00er Reihen ja noch lange nicht am Limit sind.
    Bist du eigentlich etwas sehr ungebildet? Du hast behauptet, er soll lieber zu einem Quad greifen und diesen übertakten, weil die aktullen E8xxx relativ am Limit laufen und kaum zu übertakten gehen. Und das ist falsch! Ja klar braucht man für 4GHz etwas mehr Spannung (aber durchschnittlich nicht viel) was aber vollkommen egal ist solange die Temperaturen okay sind. Und 4GHz @1.3v ist absolut unproblematisch und warm wird die CPU auch nicht! Meinst du denn jeder Q6600 schafft die 3GHz bei Standardvoltage? Hier und da gibt es welche, wenn man Glück hat, die es schaffen, aber bei den meisten brauchst du auch für lächerliche 3GHz mehr Spannung, und das macht beim Quad in Sachen Temperaturentwicklung einiges mehr aus.
    Der Cache mag vllt. zum spielen nicht so wichtig zu sein (was aber so auch nicht stimmt), aber im normalen Arbeitsbetrieb ist der Cache entscheident. Beschäftige dich mal mit Prozessorarchitekturen und Funktionsweisen und du wirst schnell erkennen, dass man nicht genug Cache haben kann.

    Klar reichen 3GHz atm für fast alles aus, vorallem beim zocken wenn man in 1680 (oder höher) und AA/AF spielt, weil dort dann größtenteils die GPU limitiert. Aber es macht doch einen Unterschied ob ich nen Quad @3GHz hab (welche ich übertakten muss -> mehr Spannung -> höherer Verbrauch, allein schon weil doppelt so viele Kerne) oder man nen entspannten E8400 @3ghz bei 1.1v laufen lässt.
    Also normaler User braucht man keinen Quad Core und das wird sich so schnell auch nicht ändern, auch wenn die Industrie immer wieder Argumente bringen wird...

Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •