Seite 6 von 16 ErsteErste ... 45678 ... LetzteLetzte
Ergebnis 51 bis 60 von 152

Thema: Mein neuer Pc

  1. #51
    User
    Registriert seit
    27.08.2006
    Beiträge
    41

    Standard

    Danke nexon ok dann siet mein pc so aus.

    cpu:Intel Core2 Duo E6600 2,40GHz 64Bit tray

    Grafik:Sapphire Hybrid x1900XT 512MB ViVo/Dual DVI

    RAM:Corsair XMS2 1024MB DDR2-800 PC2-6400U CL5-5-5-12 (2x 512)

    Festplatte:Samsung SP0822N/SP0842N 80GB 7200RPM 2MB

    Mainboard:MSI P965 Neo-F P965 S775 Core2 Duo-ready!

    Netzteil:Rasurbo 530Watt DLP-530 24Pin SATA

    Soundkarte:Creative Sound Blaster Audigy SE 7.1 24Bit bulk

    Würde jetzt gerne wissen ob alles gut und ob alles kompatibel ist

  2. #52
    Professional Avatar von noxon
    Registriert seit
    12.05.2006
    Beiträge
    3.340

    Standard

    Möchtest du dir das mit der Platte nicht noch einmal überlegen?

    Die 80'er sind kaum billiger als größere Platten und 80 GB ist wirklich sehr wenig. Alleine für Vista brauchst du 8 - 12 GB. Für Crysis wird sicherlich auch noch einiges bei drauf gehen und ehe du dich versiehst hast du keinen Platz mehr.

    Außerdem sind kleinere Platten auch langsamer als Größere. Besonders welche mit 2 MB Cache.

    Das Preis /Leistungsverhältnis erst bei größeren Platten optimal. Auf Alternate.de kannst du wunderbar sehen, wie viel du pro GB zahlen musst.

    Nehmen wir deine Samsung.
    Bei einer 80 GB Platte würdest du 51 Cent pro GB zahlen. Das sind 41 EUR. Für eine 160'er, die 12 EUR mehr kostet bezahlst du nur 33 Cent Pro GB.

    Bei dem Geld, dass du bisher schon für deinen Rechner ausgibst würde ich bei der Platte nicht sparen. Ich würde dir eigentlich die 250'er empfehlen. Die kostet nur 30 EUR mehr und hat dafür die dreifache Kapazität.

    Und was ganz wichtig ist! Sie stammt aus der P120'er Serie und hat damit 120 GB pro Platter, anstatt nur 80 GB. Damit ist die Platte auch um einiges schneller, was heute nicht zu unterschätzen ist, da die Platte ausschlaggebend für die Geschindigkeit des Systems ist.

  3. #53
    User
    Registriert seit
    27.08.2006
    Beiträge
    41

    Standard

    dann kaf ich mir also eine 160er weil ich hab ja auch noch eiene 80er die kann man ja verbinden somit wirds dann ne 240er.
    würde das gehen

  4. #54
    Professional Avatar von noxon
    Registriert seit
    12.05.2006
    Beiträge
    3.340

    Standard

    Naja. Du machst am Besten zwei oder mehr Partitionen draus, wobei das Betriebssystem auf die 160'er Platte sollte.

  5. #55
    VIP Avatar von foofi
    Registriert seit
    13.05.2006
    Ort
    GER Cologne/Bonn - GR Alex/polis
    Beiträge
    15.210

    Standard

    XP kann mit NTFS Partitionen sehr gut umgehen Für Linux braucht man FAT32 aber diese Partitionen sollten klein bleiben!

    Vista ist weiter auf NTFS - von daher! -> NTFS in 50er oder 100er Schritten

    Was ich empfehle 10 GB für virtuellen Arbeitsspeicher, aslo ne extra Partition XP unterstützt 4 oder so und Vista halt mehr - so N8

  6. #56
    Professional Avatar von noxon
    Registriert seit
    12.05.2006
    Beiträge
    3.340

    Standard

    Zitat Zitat von foofi
    Was ich empfehle 10 GB für virtuellen Arbeitsspeicher, aslo ne extra Partition
    Darf ich mal fragen warum?

    Zum Einen ist eine extra Partition eher schädlich, als nützlich und zum Anderen sind 10 GB viiiiieeeel zu viel.

    Die Auslagerungsdatei sollte immer so nah an den Anfang der Platte wie möglich, da dort die Zugriffszeiten und die Transfergeschwindigkeit am höchsten sind. Wenn du aber erst das Betriebssystem auf eine 50'er Partition oder so installierst und danach erst die Partition mit der Auslagerungsdatei anlegst ist diese nicht mehr am Anfang der Platte.

    Zur Größe reicht definitiv 1-2 GB aus.


    Des Weiteren sollte man die Größe auf zwei Auslagerungsdateien verteilen. Die Erste stellst du fest auf 1 GB ein und legst sie auf die Betreibssystempartition. Die Zweite stellst du ebenfalls fest auf 1 GB und legst sie auf der ersten Partition der zweiten Platte an.

    Windows wählt dann immer die Auslagerungsdatei, deren Patte am wenigsten belastet wird. Ein Beispiel:

    Wenn du ein Programm startest, dass du unter C:\Programme installiert hast, verwendet Windows nicht die Auslagerungsdatei von C:, sondern die von der zweiten Platte. Ansonsten müsste er immer mit dem Lesekopf auf der ersten Platte hin und herspringen müsste um die Daten zu übertragen.

    Stattdessen verwendet Windows also die Auslagerungsdatei auf der zweiten Platte. Dadurch erhöht sich die Geschwindigkeit enorm, da eine Platte nur lesen muss und die andere Platte nur schreiben muss.

    Das Selbe funktioniert natürlich auch umgekehrt. Startest du etwas von der zweiten Platte verwendet er die Auslagerungsdatei auf der ersten Platte.


    Um's nochmal zusammenzufassen:
    Erste Platte ( C: ) -> 1024 - 1024
    Zweite Platte ( Zum Beispiel E: ) -> 1024 - 1024

    Mit 1024 - 1024 meine ich, dass du das Maximum, als auch das Minimum auf 1024 setzen sollst. Damit ist die Auslagerungsdatei auf eine feste Größe eingestellt. Lass die Datei nicht von Windows automatisch verwalten, da sonst deine Platte mit der Zeit immer stärker fragmentiert wird.


    PS: Das Ganze hat im Zeitalter von GB großen Rams sowieso keine großen Auswirkungen mehr auf die Performance. Damals, als Arbeitsspeicher noch knapp war und fast jedes Programm Daten auslagern musste waren die optimierungen an der Auslagerungsdatei viel wichtiger als heute.

  7. #57
    User
    Registriert seit
    27.08.2006
    Beiträge
    41

    Standard

    Ich glaub es ist besser ich kauf mir eine 160er und die 80er tu ich weg.

    Würde nur eine 160er reichen

  8. #58
    Professional Avatar von noxon
    Registriert seit
    12.05.2006
    Beiträge
    3.340

    Standard

    Zitat Zitat von DayGunner
    Würde nur eine 160er reichen
    Das kann dir kein anderer beantworten, als du selbst. Kommt halt drauf an, was du abspeichern willst.

    Für's Betriebssystem und ein paar Standardprogramme brauchst du nicht sehr viel. Vieleicht 30 GB bei Vista. Es gibt natürlich auch Software, die einige GB groß ist.

    Spiele sind in letzter Zeit auch immer recht groß. Hier mal meine Spiele:

    BF2 = 2 GB.
    C&C The Last Decate = 10 GB
    Flatout 2 = 3,7 GB
    GTA:SA = 4,7 GB
    Half-Life 2 Episode One = 3,5 GB

    = 23,9 GB

    Wie du siehst kann da schon einiges zusammenkommen und Crysis wird sicherlich auch nicht ohne sein. Wenn du dann noch Vista installierst brauchst du noch einmal 8-12 GB.

    Ein weiterer Teil, der viel Speicher einnimmt sind MP3s und Filme. Wenn du also so etwas speichern willst, kann es sehr schnell eng werden.

    Was für den Spieler vielleicht auch noch interessant ist, dass ist das Aufnehmen von Videos aus dem Spiel. Ich mache das ab und zu ganz gerne. Allerdings braucht man für ein 10 Minuten Video schon zwischen 5-10 GB auf der Platte. Da kann es auch sehr schnell eng werden.

    Solltest du dir Linux-Distributionen runterladen, die so an die 9 GB groß sein können oder aufwendige Grafikprogramme und Programmierumgebungen installieren, solltest du auch nicht unbedingt bei der Platte sparen.

    Man sollte seine Platte auch nie ganz voll haben. 10 GB sollten eigentlich frei bleiben um die Performance nicht zu beeinträchtigen.

    Ein paar GB gehen dann auch noch für den Papierkorb drauf, für die Wiederherstellungspunkte geht auch noch einiges drauf und und und. Es sind all diese Kleinigkeiten, die nachher die Platte belegen.

    Aber du kannst natürlich erst einmal eine 160'er nehmen und sehen, ob du damit auskommst. Du kannst ja immer noch eine Weitere nachkaufen.

    Mir wäre es definitiv zu wenig.


    PS: Wie wäre es, wenn du die 80'er als Backup-Platte nutzen würdest um die wichtigsten Daten regelmäßig zu sichern? Das ist eigentlich Pflicht. Wer keine Backups macht handelt fahrlässig und darf später nicht jammern, wenn wichtige Dokumente weg sind.

  9. #59
    User
    Registriert seit
    27.08.2006
    Beiträge
    41

    Standard

    Ja OK das mit der festplatte übeleg ich mir noch aber was ist mit dem rest
    meines computers ist der eigentlich zum gamen gut und sind auch alle teile richtig

  10. #60
    VIP Avatar von foofi
    Registriert seit
    13.05.2006
    Ort
    GER Cologne/Bonn - GR Alex/polis
    Beiträge
    15.210

    Standard

    Zitat Zitat von DayGunner
    Ja OK das mit der festplatte übeleg ich mir noch aber was ist mit dem rest
    meines computers ist der eigentlich zum gamen gut und sind auch alle teile richtig
    Ein DVD lese Laufwerk würde ich jede 4-5 Jahre wechseln, weil die in der Regel zu laut werden und der Lesekopf nicht mehr so richtig sauber sein kann.

    Ein Netzteil macht heutzutage viel aus! Also man sollte kein NoName Teil einbauen und drauf achten dass es gute Spannungswerte hat. Achte drauf dass 2xPCIE Stromanschlüsse vorhanden sind und welche für SATA2.

    Alte Festplatten könnten mit der Zeit nicht richtig funktionieren, laut werden und sogar auch ganz ausfallen (hatte ich letztens!)
    Neben SATA gibts nun auch SATA2, eine schnellere Schnittstelle und soweit gute schnelle und leise Platten (Samsung,Western Digital)

    Ein Monitor - das non Plus Ultra am PC - sollte doch so sehr wie möglich aktuell sein, damit man die neue überteuerte Grafikkarte "geniessen" kann, weil es das Gerät ist, wo du dir das Bild zum zocken betrachtest und deinen PC der öffentlichkeit (Freunde, Verwandte) präsentierst!

    Was soll man mit der 600 EUR Grafikkarte, wenn der Monitor einfach total besch... eiden ist. Hat dann keinen Sinn!

    Ich habe zum Beispiel jetzt einen Samsung 16:10 / 1680x1050 / 20,1" - und das hat sich für mich sehr gelohnt! Das ist gut angelegtes Geld und zeigt nun die volle Qualität meines gesammten Systems!

Seite 6 von 16 ErsteErste ... 45678 ... LetzteLetzte

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •